Der monumentale neuklassizistische Bau ist in der Denkmalliste der Stadt München eingetragen und wurde in den Jahren 1913 - 1917 erbaut. Das Anwesen wurde komplett saniert, wobei die Kombination aus der historischen Bausubstanz und modernster Bürotechnik besonders reizvoll ist. Das imposante Treppenhaus wurde nach den historischen Vorgaben wiederhergestellt, dabei konnte auch der Paternosteraufzug erhalten werden.

Es steht ein zweites rundes Treppenhaus zur Verfügung, das für eine interne Erschließung der Einheiten über mehrere Stockwerke genutzt werden kann. Die Andienung ist ebenerdig mittels eines kombinierten Personen-/Lastenaufzuges möglich. Für Besucher und Nutzer stehen Stellplätze in der Tiefgarage zur Verfügung. Archivflächen sind in ausreichender Größe vorhanden.
Anger Palais - Fassade
IMPRESSUM